Stuttgart Sozial?!

​Die Liga der freien Wohlfahrtspflege Stuttgart fragt Kandidierende zur Stuttgarter OB-Wahl 2020, wie sie die Stadt sozial gerecht gestalten wollen.
Die geplante Veranstaltung der Liga der Wohlfahrtspflege zur OB-Wahl wurde Corona-bedingt leider abgesagt. Daher hat die Liga Kandidierende zu sozialen Themen befragt. In acht Videos stellen sich Veronika Kienzle, Martin Körner, Frank Nopper, Hannes Rockenbauch und Marian Schreier den Fragen der Fachausschüsse und geben Antworten darauf, wie sie die Stadt sozial gerecht gestalten wollen.

Thema: Wohnungslosenhilfe
Thema: Migration
Thema: Behindertenhilfe
Thema: Kinder und Jugend
Thema: Armutsbekämpfung
Thema: Arbeitsförderung
Thema: Altenhilfe
Thema: Freie Träger

Einrichtung der Woche:
Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.

Logo der evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V.

Eine verlässliche Partnerin für Menschen in Not

Sie steht für tätige Nächstenliebe: eva, die Evangelische Gesellschaft. Mit etwa neunzig Diensten ist die eva eine verlässliche Institution für einzelne Menschen, Kirchengemeinden, Kommunen und Betriebe. Immer steht der Mensch im Mittelpunkt: ob jung oder alt, in Wohnungsnot oder arm, Migrant oder psychisch erkrankt, überschuldet, schwanger, an Aids, einer Demenz oder einer Sucht erkrankt. Etwa 1.000 hauptamtliche und mehr als 600 ehrenamtliche, gut ausgebildete Mitarbeitende arbeiten bei der eva eng zusammen. Ihr Ziel ist, Menschen ein Leben in Würde zu ermöglichen. Finanziell und ideell unterstützt werden sie dabei durch viele Menschen aus Württemberg und darüber hinaus.

mehr erfahren...
Tageslosung für:
Dienstag, 21. September 2021:

Täglich rühmen wir uns Gottes und preisen deinen Namen ewiglich.
Psalm 44,9